MEISTER J. SCHERZER - Trompeten aus langer Tradition

Trompeten aus langer Tradition

Im Jahre 1900 gründete Emil Knoth die Rino-Werkstätte in Markneukirchen. Sein Sohn Kurt Knoth übernahm 1935 die Werkstatt, welche dann von dessen Neffe Johannes Scherzer übernommen wurde.

Die Scherzer-Werkstatt wurde erst 1984 in die Blechblas- und Signalinstrumentenfabrik (B&S) integriert, die heutige B&S GmbH.
So werden auch in Zukunft klingende Kostbarkeiten, Trompeten und andere Blechblasinstrumente von einzigartiger Güte unter dem Namen „Meister J. Scherzer“ geschaffen, die die lange Tradition seiner Werkstatt fortsetzen.